Skip to content

Oliver Plursch wird neuer Creative Director bei schalk&friends

Sandra Schnabel
09. März 2022

Die Münchner Agentur schalk&friends will die digitale Transformation ihrer Kunden auf ein neues Level heben und hat sich dazu Verstärkung geholt:
Ab sofort leitet der UX/UI-Experte Oliver Plursch das Kreativteam der Digitalspezialisten als Creative Director.

Der 51-jährige Diplom-Kommunikationsdesigner war zuvor mit einer eigenen Agentur für Vodafone tätig. Plursch verantwortete dort im Rahmen seines Mandats die Konzeption, das Testing sowie das Design der Onlinevermarktung des Festnetzportfolios im Neu-und Bestandskundenbereich. Darüber hinaus sammelte der UX/UI-Experte langjährige Erfahrung als Freelancer in der Konzeption und im Design für namhafte Kunden wie etwa Burda Media, Deutsche Telekom, Kabel Deutschland oder O²/Telefonica. Die inhabergeführte Digitalagentur schalk&friends entwickeln für ihre vornehmlich mittelständischen Kunden Strategien und Konzepte für die digitale Transformation und das digitale Marketing. Neben individuellen strukturellen und systemtechnischen Lösungen liefern die Münchner dazu auch immer Ansätze für die Markenführung sowie eine durchsetzungsstarke Kommunikation.

Matthias Bierich, Geschäftsführer schalk&friends: „Die Kreation ist ein wichtiges Zahnrad im Zusammenspiel mit anderen Gewerken, um die Wertschöpfung beim Endkunden stetig weiter auszubauen. Mit Oliver Plursch haben wir jemanden gefunden, der aufgrund seiner Erfahrung im Bereich UX/UI stets das gesamte Optimierungspotenzial der Projekte im Blick hat.“

Aktuelle Artikel

Alle Artikel
#EssentialReads
Juli: Catch me if you can
Elias Hildebrand
05. August 2022

Keine Frage, wir leben in herausfordernden Zeiten. Der demographische Wandel zeigt sich mit dem Fachkräftemangel immer deutlicher. Die Inflation liegt seit März stetig über 7 Prozent und die Preise, insbesondere für Energie steigen. Insgesamt: ein sensibles Umfeld für Kommunikation die mehr denn je direkt funktionieren muss. Wer jedoch vermutet, dass...

Weiterlesen
#Fachartikel
Online Vertrauen aufbauen: die drei Bausteine!
Roman Swoboda
28. Juli 2022

„Nichts was es zu haben lohnt, ist einfach zu bekommen“: Das wusste bereits Theodore Roosevelt von dem wir uns dieses Zitat entliehen haben – und das kennen sicher auch Sie aus Ihrer täglichen Arbeit. Das höchste Gut, dass es aus unserer Sicht zu haben lohnt ist Vertrauen. Denn es ist...

Weiterlesen
#EssentialReads
Juni: Die Fiktion der Rationalität
Elias Hildebrand
05. Juli 2022

„Haltung zeigen ist ein grundlegendes Verständnis von Freiheit und Demokratie. Und kein Trend.“ So schreibt Steven Raymond Urry in der W&V. Er betont damit die Rolle, die Marken allein durch ihre Präsenz in z.B. Sozialen Netzwerken einnehmen – ganz gleich, ob sie es wollen oder nicht. Denn wie so oft...

Weiterlesen