Skip to content

Leistungen

  • Content-Strategie
  • Konzeption
  • Suchmaschinen-Optimierung
  • Website
Wie ist ein Museum mit 20 Jahren? Jung? Alt? Modern? Instatauglich? Anlässlich ihres 20. Jubiläums gibt die Pinakothek der Moderne eine bunte, mutige und ausgelassene Kampagne in Auftrag. Eine Kampagne, die Klarheit schafft, ohne sich auf Antworten festzulegen.

Herausforderung

Zwei Dekaden Vierfaltigkeit.

Die Pinakothek der Moderne war, ist und bleibt ein Museum von Weltrang – und dabei immer eines: angenehm unangepasst.

2022 feiert das 4-in-1-Museum sein zwanzigjähriges Jubiläum. Und damit zwei Jahrzehnte voller Kunst, Provokation, Leidenschaft und neuer Perspektiven. Das soll mit einer entsprechenden Kampagne kommuniziert werden, die sowohl bestehende als auch neue Besucher anspricht und die Aufmerksamkeit des Museums national wie international steigert.

Ziel

Party like it’s art

Mit Werken von Magritte, Dalí, Beuys, Picasso, Matisse ist die Pinakothek eine wichtige Insititution in der internationalen Kunstszene.

Dementsprechend soll die Jubiläumskampagne die Bekanntheit der PdM über die Grenzen Münchens und Deutschlands hinaus steigern – und gleichzeitig auch die jüngeren Zielgruppen ansprechen. Die Marke PdM soll in den Köpfen der Menschen verankert werden und Lust machen, dieses besondere Jubiläum vor Ort zu erleben und zu feiern.
Dafür wird eine groß angelegte Print- und Digital-Kampagne gelauncht, die auch innerhalb eines interaktiven Jubiläums- und Eventbereichs auf der Website erlebbar wird. Deren konzeptionelle und visuelle Ausarbeitung muss gerade im Bereich Design höchste Standards erfüllen. Gleichzeitig soll sie ansprechend nahbar wirken, um allen Zielgruppen gerecht werden zu können.

Auftrag

„Zieht alle Blicke auf uns!“

„Vier Disziplinen der modernen Kunst, zwanzig Jahre Pinakothek und tausend Gründe, das zu feiern – packt all das in eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne, die mit ihrem Design und ihrer Attitüde auf den ersten, zweiten und letzten Blick überzeugt!“

Lösung

Twenty – so what!?

Wie alt ist 20? Noch zu jung oder schon lang erwachsen? Am Puls der Zeit oder bereits von gestern? Und überhaupt: wie alt kann etwas, das sich ständig selbst erneuert, schon sein?

Für die Pinakothek spielt das Alter in diesem Zusammenhang keine Rolle – sondern vielmehr ihr Selbstverständnis, immer mit der Zeit zu gehen. Und in einer Zeit, in der man sich nach Abwechslung, Leichtigkeit und schönen Erlebnissen sehnt, ist sie relevanter denn je: Die PdM bietet Raum für Neues, Raum zum Entdecken und zum Sich-selbst-neu-erleben. Alle sind willkommen, jede:r ist dazu eingeladen, mitzufeiern.

Der Ansatz unserer Kampagne liegt also auf der Hand: Schluss mit bad vibes. Wir feiern das Leben und den Moment. Bunt, laut, progressiv und am Puls der Zeit. Ganz getreu dem Motto: Twenty – so what!?

Erfolg

Die Party des Jahrzehnts

Vier Museumsdirektoren und -direktorinnen, vier Kunstdisziplinen, vier verschiedene Ansprüche und ganz unterschiedliche Geschmäcker: Mit dieser Kampagne haben wir es geschafft, sämtliche Entscheidungsträger der PdM mitzureißen und zu begeistern – ohne dabei auch nur ein Stück weit beliebig zu wirken. Die 2022 veröffentlichte Kampagne bekam zahlreiches positives Feedback und lockte eine große Zahl alter und neuer Besucher in die Pinakothek der Moderne.

 

Darauf sind wir stolz

Alle Projekte
Brainlab

We don't work. We cure.

Brainlab

Wie sich eine Marke aus der Historie heraus weiterentwickelt. Und gleichzeitig für die Zukunft steht.

Klafs

Übersichtlich, inspirierend, entspannend: UX und Design mit Wohlfühlfaktor