Neues Image für die Pinakothek der Moderne
 

Neues Image für die Pinakothek der Moderne

Logo Pinakothek der Moderne

schalk&friends verantwortet als Lead-Agentur Markenlogo, Corporate Identity sowie die neue Digital-Plattform.

Ein Haus – vier Museen: Das ist das neue Selbstverständnis der Pinakothek der Moderne – und die Grundidee der neuen Markenkampagne. Für das renommiere Münchner Haus ist das durchaus gleichbedeutend mit einer völlig neuen Positionierung; Logo und Internetseite stehen daher auch für einen Strategiewechsel. Die vier eigenständigen Einzelmuseen wollen sich künftig als Teil eines Ganzen verstehen – national wie international einzigartig sei schließlich gerade die Konstellation der vier Sammlungen aus den Bereichen Kunst, Graphik, Architektur und Design. „Zeit wurde es“, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Kein anderes Vier-Sparten-Haus hätte „sein Licht bisher so unter den Scheffel gestellt“ wie die Pinakothek der Moderne.

Für diese neue Positionierung erarbeitete schalk&friends gemeinsam mit dem Studio C100 eine neue Visual Identity. Am auffälligsten ist das neue Logo: vier schlanke, asymmetrisch platzierte Säulen, die die vier Sammlungen symbolisieren und durch ihre Dynamik gleichzeitig ein fünftes, verbindendes Element schaffen. Das Logo ist mittlerweile nicht nur auf dem neuen Programmheft oder auf den Merchandising-Produkten im Museums-Shop zu sehen, sondern – da die neue Corporate Identity von einer Kampagne begleitet wird – auch auf zahlreichen Plakaten in der Münchner Innenstadt.

schalk&friends konzipierte und realisierte zudem den Internet-Auftritt www.pinakothek-der-moderne.de – und damit die erste Online-Plattform der Pinakothek der Moderne überhaupt. Kunstliebhaber aus aller Welt können sich nun endlich auf einer zentralen Plattform über das vielfältige und einzigartige Angebot des Hauses informieren. Vor allem aber soll der Web-Auftritt den Mehrwert, den die Pinakothek der Moderne als Ganzes bietet, auch online erlebbar machen; die Website verlängert das Museumserlebnis im digitalen Raum. Der Bereich „Erlebnis+“ vermittelt vor allem die neue, fünfte Perspektive, indem er das Spannungsfeld der vier Disziplinen zum Thema macht.

Die Website der Pinakothek der Moderne ist seit Januar 2019 online. Für die Entwicklung des visuellen und digitalen Auftritts hatte schalk&friends nach einem zweistufigen Wettbewerb den Zuschlag bekommen.

Die Logo-Entwicklung:

Pinakothek der Moderne Logodesign

Pinakothek der Moderne Logo

Pinakothek der Moderne Logoentwicklung

Die Website:

Pinakothek der Moderne Website

Pinakothek der Moderne Website

Corporate Identity – Umsetzung:

Pinakothek der Moderne Merchandising

Pinakothek der Moderne Merchandising

Pinakothek der Moderne Merchandising

Pinakothek der Moderne Merchandising

Pinakothek der Moderne Plakat

Die Pressekonferenz:

Pinakothek der Moderne Pressekonferenz

Pinakothek der Moderne Pressekonferenz

Pinakothek der Moderne Pressekonferenz

Pinakothek der Moderne – Die Direktoren stellen die Neuausrichtung vor und geben einen Ausblick auf 2019

Hintergrundinformationen der Jahrespressekonferenz
Relaunch der Marke Pinakothek der Moderne und Vorstellung des Jahresprogramms

Anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens im Jahr 2017 hat die neue Generation der vier Direktoren der Pinakothek der Moderne einen zukunftsweisenden Strategieprozess initiiert und im Dezember 2018 eine neue Gesamtstrategie verabschiedet. Die Pinakothek der Moderne präsentiert sich nun mit neuem Markenlogo und einer eigenen Digital-Plattform.

Das neue CI und die neue Website www.pinakothek-der-moderne.de wurden am 24. Januar 2019 der Öffentlichkeit präsentiert. Darüber hinaus wird ab 2019 die Rotunde regelmäßig alternierend mit einem ortsspezifisch geschaffenen Werk bespielt.

Pressemitteilung Pinakothek der Moderne

Kontakt
SocialMedia

schalk&friends

Lindwurmstraße 124

D- 80337 München

Work +49 (89) 44 23 58-0

Fax +49 (89) 44 23 58-20

vCard exportieren

Zur Kartenansicht

  • Kontaktformular
    • Rückruf gewünscht?
    •   ja