Skip to content
Zahl 2021

Trends 2021: Datenmanagement, Automatisierung und Vertikalisierung

Tim Kallenbach
12. Januar 2021

Nicht jeden Trend mitnehmen aber auch nicht warten, bis man etwas verpasst hat und es zu spät ist. In diesem Spannungsfeld nehmen wir als Digitalagentur unsere mittelständischen Kunden war.

Gegen diese Haltung ist grundsätzlich nichts einzuwenden, im Gegenteil, sie ist der Grund für die solide Mittelstandsstruktur in Deutschland. Rund um die „Digitalisierung“ ist bei vielen Dingen aktuell genau dieser Sweetspot erreicht. Es geht nicht nur um Investitionen, sondern auch um das Anpassen von – teils über Jahrzehnte etablierten – Prozessen und den veränderten Umgang mit Informationen und Daten. Diese Dinge sind zeitaufwändig und müssen mit Bedacht aber konsequent angegangen werden.

So werden aktuell immer mehr Ideen und Mechaniken aus dem Consumer-Bereich auch im B2B Bereich umgesetzt. Eines dieser Themen ist die Vertikalisierung und im Besonderen der direkte Kontakt zu den eigenen Kunden, über die Händler hinweg.

Nachdem in den letzten Jahren die technischen Voraussetzungen geschaffen wurden, sinnvoll mit Kundendaten zu arbeiten, geht es nun darum, die Kunden emotional dazu zu bringen, den Unternehmen ihre Daten anzuvertrauen. Hier wird es daher wichtig, die eigene Marke entsprechend aufzuladen, Abstand von typischen B2B-Plattitüden zu nehmen und seine Kunden zu Fans zu machen.

Aktuelle Artikel

Alle Artikel
Mit Yoga fit im Homeoffice
eine Person
Judith Koller
29. April 2021

Von zu Hause aus Yoga online zu praktizieren ist mittlerweile für viele schon „normal“ geworden. Es gibt inzwischen eine große Auswahl an Plattformen und Yoga-Schulen, die dies anbieten. Sei es bei einem/r Lehrer/in, den/die man schon kennt, oder indem man neue Lehrer und ihren Stil entdeckt. Wir haben uns für...

Weiterlesen
Pfeile
#Fachartikel
Ranking 2020: schalk&friends wächst doppelt so stark wie der Markt
Tobias Schalkhausser
29. Mai 2020

Die Münchner Digitalagentur schalk&friends konnte im vergangenen Kalenderjahr deutlich zulegen: Insgesamt stieg der Honorarumsatz der 1999 gegründeten Agentur um 26,3 % auf 5,7 Mio Euro, damit belegt sie den 69. Platz der größten Digitalagenturen Deutschlands (Vorjahr: 75). Besonders erfreulich: schalk&friends wuchs damit um mehr als doppelt so viel wie der...

Weiterlesen
Zeitung
#Agenturnews
schalk&friends verstärkt seine Geschäftsführung mit Matthias Bierich
Tobias Schalkhausser
22. Mai 2020

München, 02. Mai 2020. Die Münchner Digitalagentur schalk&friends verstärkt ihr Team um eine erfahrene Führungskraft: Matthias Bierich, 52, wird als Geschäftsführer für den Bereich Beratung hauptsächlich die Betreuung und Entwicklung von Kunden übernehmen sowie das Business Development, Online Marketing und den Bereich Employer Branding. Zuvor war der Betriebswirtschaftler lange Jahre...

Weiterlesen