Skip to content
Illustration: Frau mit Lupe

SXO – Search Experience Optimization

Daniel Milojevic
18. Juni 2019

Die Suchmaschinenoptimierung ist mittlerweile in aller Munde und wird von den zahlreichen SEO-Managern in den unterschiedlichsten Arten und Weisen durchgeführt. Während es vor einigen Jahren noch Gang und Gäbe war, einen sogenannten SEO-Text inklusive Keyword-Stuffing kurz vor dem Footer der Website zu platzieren, ist die Suchmaschinenoptimierung heute um einiges komplexer geworden.

Und das Zauberwort heißt: Relevanz!

Natürlich sind die SEO-Faktoren wie Textlänge, Keywords, Optimierung von Meta Title und Meta Description sowie der Aufbau von Backlinks nicht unwichtiger geworden. Aber was bringen gute SEO-Signale, wenn der Nutzer die Seite nach nur wenigen Sekunden wieder verlässt ohne eine Interaktion auszuführen oder ohne sich den vorhandenen Text durchzulesen? Für die nachhaltige Optimierung einer Website bringt das leider kaum etwas.

Nutzer-Signale und die Zufriedenheit der Website-Besucher gewinnen zunehmend an Bedeutung – User Experience ist hier das Buzzword schlechthin. Das Zusammenspiel von der klassischen Suchmaschinenoptimierung und der User Experience wird immer wichtiger. SXO – Search Experience Optimization ist die Zukunft.

Was ist Search Experience Optimization & wieso ist es wichtig?

Die Search Experience Optimization ist die Optimierung einer Website unter der Berücksichtigung von Nutzer-Signalen und der Intention des Nutzers. Im ersten Schritt ist es entscheidend, dass die Nutzer in den Suchmaschinen die Ergebnisse ausgespielt bekommen, nach denen sie suchen. Doch im weiteren Prozess der User Journey ist es sehr relevant, dass die Nutzer sich auch auf der Website schnell zurechtfinden und genau die gewünschten Inhalte finden und konsumieren können.

SEO + UX = SXO – der Nutzer im Fokus

Suchmaschinen kaufen keine Dienstleistungen und Produkte – Menschen tun dies. Dennoch ist die klassische Suchmaschinenoptimierung relevant, um nachhaltig Traffic auf die eigene Website zu leiten. Im Zusammenspiel von Suchmaschinenoptimierung und der User Experience wird der Nutzer in den Fokus gestellt. Und genau da gehört er auch hin, denn Google hat das Ziel den Nutzern die Inhalte auszuspielen, die er tatsächlich sucht.

Aktuelle Artikel

Alle Artikel
#EssentialReads
April: Hype und Haltung
Elias Hildebrand
05. Mai 2022

Wenn Sie „Metaverse“ lesen, was löst das bei Ihnen aus? Begeisterung? Ernüchterung? Fragezeichen? Ganz ungewöhnlich wäre es offen gesagt auch nicht, wenn von allem etwas dabei wäre. Was jedoch in jedem Fall fehlen dürfte: Ein klares Bild, eine klare Vorstellung was sich hinter dem Konzept (und dem Hype mit vielen...

Weiterlesen
Was ist Pimcore
#digitale Transformation
Was ist Pimcore?
Georg Obermayr
20. April 2022

Wenn es um digitale Daten geht, ist Pimcore die führende Open Source Software (OSS) auf dem Markt. Dabei ist die Software dank ihrer hohen Funktionalität eine Art Schweizer Taschenmesser: So verfügt das Tool über viele nützliche Komponenten, die wiederum viele Funktionen für den Anwender bieten.

Weiterlesen
#EssentialReads
März: Taten sind Gold
Elias Hildebrand
07. April 2022

„Die Wissenden reden nicht, die Redenden wissen nicht“ besagt ein japanisches Sprichwort und beschreibt dabei die inhaltsleere heiße Luft, die bei undurchdachter und damit oft irrelevanter Kommunikation entsteht. Heiße Luft, an der sich Unternehmen aktuell leicht die Finger verbrennen können: Im Zuge des Kriegs in der Ukraine entwickelt sich das...

Weiterlesen