Skip to content
Zeitung

schalk&friends positioniert sich noch stärker als Agentur für den Mittelstand und erweitert das Leistungsangebot

Illustration: Mitarbeiter
Tim Kallenbach
19. April 2021

Mit einem neuen Markenauftritt und dem Claim WIR wirkt Wunder startet die Digital-Agentur schalk&friends weiter durch: Das rund 60-köpfige Team aus Kreativen, Strategie- und Marken-Spezialisten, Online-Marketing Profis und Entwicklern macht dem Mittelstand vom Standort München aus ein umfassendes und ganzheitliches Beratungsangebot für deren erfolgreiche digitale Transformation – mit erweiterter Kompetenz in den Bereichen Branding und Online-Marketing.

Insgesamt stärken vier neue Mitarbeiter*innen dieses Segment und bieten neben Markenstrategie und -positionierung nun auch Campaigning und Data-Driven Marketing an. Auf diese Weise rückt die 1999 gegründete Agentur noch näher an ihre Schlüsselkunden aus dem Mittelstand und möchte darüber hinaus neue Business-Potentiale realisieren. schalk&friends versteht sich dabei stets als Partner auf Augenhöhe mit dem Ziel einer modernen und agilen Zusammenarbeit, an deren Ende mehr Wachstum für beide Seiten steht.

Dass dieser Kurs gut funktioniert, zeigt auch die positive Entwicklung der Agentur trotz der  Corona-Krise: Die Münchner konnten im vergangenen Kalenderjahr deutlich zulegen. Insgesamt stieg der Honorarumsatz um 26,3 Prozent auf 5,7 Mio Euro und damit um mehr als doppelt so viel wie der Durchschnitt der 172 anderen im Ranking gelisteten Agenturen. Besonders erfreulich: Während der Pandemie wurde bei schalk&friends niemand entlassen, auf Kurzarbeit konnte vollständig verzichtet werden.

Agenturgründer Tobias Schalkhaußer: „Indem wir Marke, Strategie und Maßnahmen holistisch betrachten, erzielen wir mehr Geschwindigkeit und bessere Ergebnisse. Dass wir bei unseren Mittelstandskunden damit auch Silodenke einreißen, treibt die digitale Transformation dort noch konsequenter voran und wir erreichen häufig viel mehr, als ursprünglich geplant war.“

Co-Geschäftsführer Matthias Bierich: „Wir fragen im Rahmen aller Projekte ganz genau nach, wozu bestimmte Maßnahmen dienen. Hier zeigt sich oft, dass großer Bedarf bei der Optimierung von essenziellen Voraussetzungen für wirkungsvolles Marketing besteht. Dazu gehört etwa ein guter Umgang mit der eigenen Marke oder mit der Definition von Zielen und Strategien. Mit unserer neuen Aufstellung können wir hier perfekt ansetzen und wertvolle Impulse geben.“


schalk&friends positioniert sich noch stärker als Agentur für den Mittelstand und erweitert das Leistungsangebot

Mit einem neuen Markenauftritt und dem Claim WIR wirkt Wunder startet die Digital-Agentur schalk&friends weiter durch.

Aktuelle Artikel

Alle Artikel
#EssentialReads
April: Hype und Haltung
Elias Hildebrand
05. Mai 2022

Wenn Sie „Metaverse“ lesen, was löst das bei Ihnen aus? Begeisterung? Ernüchterung? Fragezeichen? Ganz ungewöhnlich wäre es offen gesagt auch nicht, wenn von allem etwas dabei wäre. Was jedoch in jedem Fall fehlen dürfte: Ein klares Bild, eine klare Vorstellung was sich hinter dem Konzept (und dem Hype mit vielen...

Weiterlesen
Was ist Pimcore
#digitale Transformation
Was ist Pimcore?
Georg Obermayr
20. April 2022

Wenn es um digitale Daten geht, ist Pimcore die führende Open Source Software (OSS) auf dem Markt. Dabei ist die Software dank ihrer hohen Funktionalität eine Art Schweizer Taschenmesser: So verfügt das Tool über viele nützliche Komponenten, die wiederum viele Funktionen für den Anwender bieten.

Weiterlesen
#EssentialReads
März: Taten sind Gold
Elias Hildebrand
07. April 2022

„Die Wissenden reden nicht, die Redenden wissen nicht“ besagt ein japanisches Sprichwort und beschreibt dabei die inhaltsleere heiße Luft, die bei undurchdachter und damit oft irrelevanter Kommunikation entsteht. Heiße Luft, an der sich Unternehmen aktuell leicht die Finger verbrennen können: Im Zuge des Kriegs in der Ukraine entwickelt sich das...

Weiterlesen