Skip to content

Online Vertrauen aufbauen: die drei Bausteine!

Roman Swoboda
28. Juli 2022

„Nichts was es zu haben lohnt, ist einfach zu bekommen“: Das wusste bereits Theodore Roosevelt von dem wir uns dieses Zitat entliehen haben – und das kennen sicher auch Sie aus Ihrer täglichen Arbeit. Das höchste Gut, dass es aus unserer Sicht zu haben lohnt ist Vertrauen. Denn es ist die Grundlage für den Erfolg jeder Beziehung – sei es mit Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder im privaten Umfeld.

Wir sind überzeugt: Vertrauen ist DAS Gut, um das es sich auch wirklich zu kämpfen lohnt. Dafür stehen wir an Ihrer Seite und haben Ihnen drei hochaktuelle Instrumente mitgebracht, die wir Ihnen vorstellen und an die Hand geben wollen.

#1

Der erste Eindruck? Damit oft frustrierend und kein guter Start in eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung. Durch den rechtlichen Rahmen stellt sich die Frage nach dem „ob“ leider nicht. Aber wir helfen mit dem „wie“:

Dazu implementieren wir eine Consent Management Plattform die auch bei variierenden Rechtsbestimmungen, ohne Mehraufwand für Sie, aktuell bleibt. Unangefochten bleibt dabei auch die Personalisierbarkeit: Diese ermöglicht Ihnen, die bisherige Hürde Cookie-Consent entsprechend Ihrer Markenkommunikation anzupassen. Damit glänzen Sie auch mit diesem, ersten, Eindruck.
Wo andere Frust auslösen, fallen Sie positiv auf.
Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir auch bei Ihnen den Cookie Constent zu einem wertvollen Teil der Customer Journey machen können.

#2

Daten dienen dafür als essenzielle, aber gefährdete Grundlage: Das Tool Universal Analytics wird bereits 2023 von Google Analytics 4 abgelöst. GA4 wird zum neuen Standard. Der Umstieg ist zwingend notwendig:

  • Ab Juli 2023 ist es damit nicht mehr möglich Daten zu erheben.
  • Ab Ende 2023 verlieren Sie zudem den Zugriff auf historische Daten.

Die gute Nachricht: Wir helfen Ihnen bereits jetzt vom Umstieg auf GA4 zu profitieren:

Bessere Daten
Sie können bereits neue Funktionen nutzen, um Ihre Datenbasis quantitativ und qualitativ besser denn je aufzustellen.
In Ruhe ankommen
Parallel implementiert, können Sie sich mit der völlig neuen Oberfläche vertraut machen und verlieren keine Zeit.

Je früher Sie umsteigen, desto besser: Denn GA4 basiert auf einem anderen Datenmodell als das bisherige Universal Analytics. Damit starten Sie Ihre Datensammlung komplett neu. Ein frühzeitiger Umstieg ermöglicht Ihnen die neuen Daten mit historischen Daten zu verifizieren. Zudem bietet GA4 perspektivisch mehr Features:

  • Algorithmen und Machine Learning zur besseren Datenanalyse.
  • Zukunftssicher: GA4 macht Sie unabhängiger von Cookies.
  • Übersichtlich: Das neue Analyse Modul ermöglicht Ihnen neue Darstellungsformen zur Datenvisualisierung.
  • Mehr Kontrolle: Sie bekommen neue Möglichkeiten zur Verwaltung der Daten.
  • Vollständiger Blick: Datenlücken werden über Modellierungsansätze geschlossen.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Ihren Umstieg vorausschauend gestalten können und welche neuen Features für Sie relevant sind.

#3

Wir sind überzeugt: Harte Faktoren, wie das Gehalt, müssen stimmen. Gewinnen kann man jedoch nur mit weichen Faktoren wie Atmosphäre, Sinn und gelebten Werten.

Für eine solche emotionale Verbindung ist es essenziell das Vertrauen von Arbeitnehmern zu gewinnen und diesem auch gerecht zu werden.
Wir helfen Ihnen mit der Definition und Ausgestaltung Ihrer Arbeitgebermarke, Erwartungen zu steuern und zu erfüllen.

In drei Schritten sorgen wir dafür, dass Sie das Vertrauen genau der Menschen gewinnen, die Sie für den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens benötigen.

Marke
Gemeinsam definieren wir Ihre Employer Brand Position auf dem Arbeitsmarkt.
Ziele
Wir sprechen über Ihre Vision und Ihre Ziele. Und darüber, wen Sie brauchen um diese zu erreichen.
Start
Wir sprechen die richtigen Menschen mit passenden Botschaften an.


Lassen Sie uns darüber sprechen, was Sie als Arbeitgeber ausmacht – und wen Sie brauchen, um in Zukunft erfolgreich zu sein.

Aktuelle Artikel

Alle Artikel
#EssentialReads
Oktober – Winter is coming
Elias Hildebrand
09. November 2022

Auch im Oktober stand Budgetierung weit oben auf der Themenliste. Kein Wunder: Während die Tage kälter und kürzer werden, macht sich die Belastung durch Inflation und Energiepreise immer deutlicher bemerkbar. Und damit der Wunsch: Kommunikation effizienter und effektiver zu gestalten, um mit begrenzten Budgets die größtmögliche Wirkung zu erzielen.

Weiterlesen
#EssentialReads
September – Effectivity eats Efficiency for Breakfast
Elias Hildebrand
05. Oktober 2022

Bereits 1963 betonte der Ökonom Peter Drucker wie relevant es ist das Richtige zu tun, statt mit viel Energie den falschen Weg zu perfektionieren – und dabei Zeit und Geld zu verschwenden. Die Messung der Effektivität von Kommunikationsmaßnahmen ist durch die aktuell hohe Inflation sowie die Aussicht auf eine Rezession...

Weiterlesen
#EssentialReads
August: Auf Sicht fahren?
Elias Hildebrand
10. September 2022

Unternehmen befinden sich in einem Zwiespalt. Steigende Inflation und sinkende Budgets zwingen zu Entscheidungen: Bei welchen Maßnahmen macht es Sinn den Rotstift anzusetzen? Wo schaden uns morgen die Einsparungen von heute? Wie können wir noch effizienter kommunizieren? Gleichzeitig erschwert das aktuelle Umfeld diese Bewertung, denn aus großer Unsicherheit entsteht erhöhter...

Weiterlesen