Skip to content

Digitale Transformation

Roman Swoboda
Roman Swoboda
14. Mai 2016

Digitale Technologien verändern die Art, wie wir arbeiten und leben und bedeuten für Unternehmen große Herausforderungen. Mit cleveren Ideen revolutionieren junge Firmen in kürzester Zeit über Jahrzehnte entstandenen Branchen.

Digitale Technologien wie soziale Medien, mobile Kommunikation, Internet of Things und Business Analytics erobern immer schneller die Wirtschaft.  Die Digitale Transformation steht nicht nur für eine effizientere Fertigung, sondern zum Beispiel auch für einen anderen Kundenzugang. In diesem breiteren Verständnis spiegelt sich letztlich auch der viel umfassendere Veränderungsbedarf für Unternehmen wider. Digitale Innovationen werden von Kunden- und Unternehmensseite gleichermaßen genutzt. Digitale Technologien sind längst in unseren privaten wie geschäftlichen Alltag integriert.

Der Digitale Wandel ist nicht aufzuhalten

Der digitale Wandel prägt die Strukturen in unserer Gesellschaft und verändert ökonomische Abläufe in allen Branchen. Wertschöpfungsketten werden digitalisiert und vernetzt, Netzwerkstrukturen ersetzen Hierarchien und neue Geschäftsmodelle machen den etablierten Playern Konkurrenz.  Viele deutsche Unternehmen haben die ersten Projekte der Digitalisierung gestartet.

Die Digitale Transformation als große Chance

Der Fokus auf digitale Lösungen ermöglicht es, die Marktposition zu festigen. Um den Prozess der Digitalen Transformation ganzheitlich zu ermöglichen, muss man die digitalen Spielregeln verstehen und Trends erkennen. Diese Expertise kann nur in einem interdisziplinären Team aus Strategieberatern, Programmierern und Designern erfolgen.

So gelingt Digitalisierung

Erfolgreiche Digitalisierung bedeutet, dass sich unsere Kunden ganz selbstverständlich auf strategischer Ebene mit modernen Märkten, Lebens- und Arbeitswelten auseinander setzen und somit selbst eine Transformation hin zu digitalen Geschäftsmodellen vollziehen – in Vertrieb, Service, Kommunikation und Innovation. Das beginnt bei der Interaktion mit Kunden, beeinflusst operative Geschäftsprozesse fundamental und schließt die Mitarbeiter eines Unternehmens ebenso ein.

Eine Fülle von neuen digitalen Möglichkeiten in allen Branchen

Technologien wie soziale Medien, mobile Kommunikation und Business Analytics helfen in der Kundenansprache, im internen Betrieb und bei der Veränderung der Geschäftsmodelle. Studien bescheinigen den digitalen Vorreitern einen klaren Vorsprung. Der digitale Reifegrad ist entscheidend – in jeder Branche. Und viele dieser erfolgreichen Ansätze können auf jedes Unternehmen übertragen werden, dessen Führungsteam konsequent die entsprechenden Ambitionen verfolgt.

Aktuelle Artikel

Alle Artikel
#EssentialReads
Juli: Catch me if you can
Elias Hildebrand
05. August 2022

Keine Frage, wir leben in herausfordernden Zeiten. Der demographische Wandel zeigt sich mit dem Fachkräftemangel immer deutlicher. Die Inflation liegt seit März stetig über 7 Prozent und die Preise, insbesondere für Energie steigen. Insgesamt: ein sensibles Umfeld für Kommunikation die mehr denn je direkt funktionieren muss. Wer jedoch vermutet, dass...

Weiterlesen
#Fachartikel
Online Vertrauen aufbauen: die drei Bausteine!
Roman Swoboda
28. Juli 2022

„Nichts was es zu haben lohnt, ist einfach zu bekommen“: Das wusste bereits Theodore Roosevelt von dem wir uns dieses Zitat entliehen haben – und das kennen sicher auch Sie aus Ihrer täglichen Arbeit. Das höchste Gut, dass es aus unserer Sicht zu haben lohnt ist Vertrauen. Denn es ist...

Weiterlesen
#EssentialReads
Juni: Die Fiktion der Rationalität
Elias Hildebrand
05. Juli 2022

„Haltung zeigen ist ein grundlegendes Verständnis von Freiheit und Demokratie. Und kein Trend.“ So schreibt Steven Raymond Urry in der W&V. Er betont damit die Rolle, die Marken allein durch ihre Präsenz in z.B. Sozialen Netzwerken einnehmen – ganz gleich, ob sie es wollen oder nicht. Denn wie so oft...

Weiterlesen